Referenzen Hotels Royal Marienbad

Hier können Sie Ihre Referenzen auf Kurhotel Royal Marienbad schreiben.

Mit Anmeldung zur Abnahme der Neuigkeiten und aktuellen Angebote bin ich damit einverstanden, daß zu diesem Zweck die Gesellschaft LS ROYAL Mariánské Lázně a.s., Lesní 345, 353 01 Mariánské Lázně, FN: 49790731 im Zeitraum von 10 Jahren meine persönliche Daten (Vorname, Familienname, e-mail Adresse) verarbeiten wird. Meine Zustimmung kann ich jederzeit zurückziehen durch Senden einer E-mail an: marketing@royalmarienbad.cz.
Informationen über Verarbeitung von persönlichen Daten

  

Antispam

Gästereferenzen

 Der Aufenthalt im Royal war sehr angenehm. Das Personal sehr freundlich und die Anwendungen sehr ausgewogen.

Erich, Offenbach, 19.9.2013


 Ursula Kindt-Walter mit manager Hotel Royal MarienbadAnkommen und- sich wohlfühlen!!!

Ursula Kindt Walter, Stuttgart, 22.7.2013


 Wir sind nicht das erste mal hier, und hoffentlich nicht das letzte mal. Was lieben wir hier: Die freundlichkeit aller Mittarbeiter. An den Gebäuden ist immer wieder gearbeitet. Die Küche ist Spitze. Wieter so. Danke!

21.7.2013


Ich bin schon 61x  im Royal und kann ganz genau die History des Hotels. Vor Jahren wurde renoviert und jedes Jahr eine Neuerung präsentiert. Ich bin sehr angetan von der guten Behandlung (Hotel arbeitet mit der medizienischen Fakultät der Karlsuniversität zusammen). Durch die Zeit habe ich da viele Freunde gefunden und ich freue mich immer auf unsere nächste Begegnung. Außerden wandle ich auf Goethes Spuren...

Georg Sowa, Kelkheim, 4.1.2013


Wir waren nun das 20. Mal im Royal. In den Jahren hat sich viel geändert. Es wurde an- und umgebaut, und immer gewann das Royal dadurch, sei es nun in den Zimmern oder im Badebereich. Gleich geblieben sind die Freundlichkeit und die Hilfsbereitschaft des Personals und natürlich die gute Küche mit den unterschiedlichsten Menues. Wir freuen uns schon wieder auf nächstes Jahr, auf die gut anepassten Anwendungen und darauf, dass wir wieder "nach Hause" kommen.

Anita und Dieter Kuehl, Dassendorf, 2.12.2012


Professionelle Behandlung, freundliches und kompetentes Personal, gediegene Unterkunft und Verpflegung, eine familiäre Atmosphäre! Über 10 Jahre hinweg haben wir die Modernisierung und Erweiterung des "Royal" und des Kurortes Marienbad erlebt, viele internationale Kurfreunde gewonnen. Außerdem: ein sehr gutes Kulturangebot in Marienbad, z. B. Chopin-Festival und Goethe-Festtage im August. Für nächstes Jahr steht unsere erste Frauge auch schon fest: "Was gibt es Neus im "Royal" und in Marienbad?

Renate und Peter Uhrbach, Leipzig/Markkleeberg in Sachsen, 11.11.2012


 In Kurlaune verfasst:

Ein Reim auf Marienbad findet hier nachfolgend statt.
Von der Marienbader Kur leset diese Zeilen nur:
Frueh - die Nacht ist grad' vorbei, ist's im "Royal" nicht einerlei, wie der Tagesablauf sei.
"Royal" ist ein 4-Stern-Quartier, es gibt nur saubre Zimmer hier.
Mit einem Plan frueh in der Hand, gilt es zu modeln allerhand.
Mal geht's zu einem Spritzenstich, was der Gesundhait foerderlich,
dann wickelt man uns bis zum Ohr in einen Pack mit schwarzem Moor.
Auch steht so manches auf der Liste, was gut sein fuer den Koerper muesste.
Berteut wird medizinisch man, damit man sich wohlfuehlen kann.
Mit Baden, Fitness, Gymnastik haelt auch so mancher Gast sich fit.
Und zwischendurch reichhaltig Essen darf man zu sagen nicht vergessen.
Bedient von freundlich Personal, wenn's anders waere, waers fatal.
So geht der Vormittag vorbei - der Nachmittag ist meist dann frei zum Wandern, Lesen, Wasserholen,
das jedem sei nur anempfohlen. Was die Kultur zu bieten hat, das findet auf dem Platze statt.
Da steht die Singende Fontaene, verbreitet rhytmisch' ihre Toene.
Auch spielt das Kurorchester auf. So nehmen Tage ihren Lauf.
Theater spielt man hier schon immer, versaeumen darf man's deshalb nimmer.
Der Goethe traf Ulrike hier im klebelsbergischen Quartier.
Er flirtete drei Sommer lang, bis er aus Boehmen ganz entschwand.
Geblieben ist die Elegie. So wird vergessen der Ort nie.
Von Jahr zu Jahr der schoener wird, manch' Gaeste merken es sofort.
Chopin und Goethe runden ab, was diese Kur zu bieten hat.
Das laesst doch keine Neugier kalt?! Empfohlen wird ein Aufenthalt!!!
Dieser Reim, der ist verfasst, von Peter Uhrbach, der auch Gast. Marienbad, am 8.9.2012